Kategorie: SUSAs fundstücke

… schöne tage…

… am donnerstag waren meine männer mit mir auf dem flohmarkt!

… am stand mit den alten, böhmischen glasknöpfen habe ich ziemlich lange gebraucht…

… und ein paar wenige gekauft… waren leider nicht so günstig, aber unglaublich schön…

… am freitag war filip im kindergarten und wir zu hause… und auf dem markt… ich liebe die pflanzenstände besonders…

… und lutz hatte am schluss einiges zu schleppen ;-)

… heute habe ich auch die meisten pflanzen schon eingepflanzt…

… und ein mini-gemüsegärtchen in der alten wanne angelegt…

… und während filip später auf einem kindergeburtstag im kino war (der arme, bei tollstem wetter) und ich einen gemütlichen nachmittag bei frau mutti verbracht habe… hat lutz die terrasse und die einfahrt gekärchert und vom schmodder des winters befreit…

… ich werde dann wohl morgen die terrasse neu lackieren, der alte lack ist ganz schön abgekärchert ;-)

… und dann können wir auch endlich mal die gartenmöbel raus holen… vielleicht wirds ja doch bald mal sommerlich, wobei es nach dem tollen, warmen tag heute schon wieder regnet :-(

… heute mittag, als wir eilig unterwegs waren um filip zum treffpunkt zu bringen, stand da am straßenrand diese kommode… ich habe nur ohhhh! gemurmelt und den rest der fahrt geflucht, dass wir keine zeit hatten, noch anzuhalten und das ding ins auto zu laden… ich war mir sicher, sie ist weg wenn wir 20 minuten später zurück kommen….

… aber nein! sie gehört jetzt mir!!! (ja, ich weiß… wir haben keinen platz, macht aber nix…)

 

… noch alle tassen im schrank?

… diese beiden melitta-schönheiten wollte ich euch noch schnell zeigen, hab ich gestern im flohmarktladen gefunden…

… ich brauchte sie dringend für dieses plätzchen ;-)

… naja, wenn man ehrlich ist… an porzellan mangelt es uns nicht ;-)

… macht ja nix ;-)

… für meine aussteuer ist jedenfalls gesorgt, falls ich doch mal heiraten sollte ;-)

… jetzt gibts erst mal einen tee… kalt ist es geworden…

heute in der post…

… na ja, eigentlich gestern…

… da kam nämlich dieses überraschungspaket von einer lieben blogleserin! ich war (und bin) absolut platt! so tolle stoffe! ich hab sie schon mehrmals wieder rausgeholt und angefasst und aufgefaltet und hingelegt und wieder zusammengefaltet und nebeneinandergelegt. so schön! vielen, vielen dank, mamchen! du hast mir eine riesenfreude gemacht!

… und diese häkelsterne und mini-klemmerle waren auch noch im paket! noch mal wow!

… heute kam dann auch noch ein paket aus dänemark, auch mit retrostoffen (leider nur fat quarter)…

… und mit tapetenstücken (die linke tapete stinkt leider nach seeeehr altem keller, au weia!)

… noch ein nachzügler, auch heute gekommen ;-)

… gefunden und gemacht…

… ich habe heute eine kiste mit sachen zum sozialladen gebracht- und musste gaaaanz kurz bei der bettwäsche gucken ;-) siehe da: ein vorhang und ein bettwäsche-set…

… den kaffee gabs dann mittags schon aus der neuen (alten) kaffeetasse ;-)

… ein paar ostervögelchen mit schwerer linsenfüllung habe ich genäht (aber noch nicht ganz fertig gemacht….)

… ein toller osterzweig aus mutters garten (von meinem papa mit seiner super-teleskop-säge erlegt). er ist groß und knorrig und ich hoffe, die rosa blüten gehen in der vase auf!

… nachmittags habe ich mit filip eine mini-wimpelgirlande genäht:

ein neues t-shirt und was zu tun…

das tolle wikingershirt habe ich hier gesehen und dann gleich bestellt. ich finds klasse, die farben sind so sommerlich und der alte wikinger ist eh cool!

den stuhl habe ich im flohmarktladen gekauft, die form und das holz gefallen mir. er wird einen neuen bezug bekommen und dann darf er sich unter die anderen stühle am esstisch mischen… und das beste: er hat nur 3 euro gekostet!

an manchen tagen…

… passt alles und dann darf es auch etwas kitschig sein ;-)

… morgens brachte der postmann zwei schöne bettwäschen aus den 70ern… meine männer haben eine baumarkt-tour gemacht und ich bin schnell (?) in zwei flohmarktläden gefahren… und fündig geworden, na klar! papp-oster-teller in schönsten osterfarben:

… ein biene maja buch (zum zerschneiden)… uralte stapelwürfel… ein stickrahmen… ein maulwurfsquartett… gefäße zum verarbeiten… und diese vase, hart an der grenze zwischen scheußlich und schön ;-)

… ein setzkasten mit großen fächern zum verarbeiten, ein holzregal und ein ganzer beutel pappostereier zum befüllen… ich muss gestehen, die innenseiten gefallen mir viel besser als die außenseiten, mal sehen, was ich draus mache- die hälften könnten so ne art bilderrahmen für figürchen werden…

… hier ist noch mal der vogel-stoff vom postboten ;-)

… frische tulpen gabs auch noch, dass muss zur zeit jeden samstag sein! unsere krippe steht immer noch und sieht gar nicht „falsch“ aus, oder?

… und in der gesellschaft ist die komische vase auch gar nicht mehr so kitschig…