#diy_wettbewerb_5

… weil es so viel spaß macht mit den bunten, frühlingsfrischen stöffchen zu puzzlen und zu spielen habe ich euch noch ein patchwork-tutorial gebastelt… diesmal wirds diagonal…

dreieckspatchwork

… und trotzdem arbeitet man mit quadraten ;-) am besten schneidet man erst mal einen stapel gleichgroße quadrate, z.b. 10×10 cm…

… und jetzt kommt der trick: man legt immer zwei unterschiedliche quadrate rechts auf rechts aufeinander und markiert eine diagonale…

Foto 1 (14)

… an dieser linie näht man rechts und links jeweils füßchenbreit entlang…

Foto 2 (14)

… und schneidet dann einfach das quadrat an der linie durch, bügelt die nahtzugaben auseinander…

Foto 3 (13)

… und, tadaaaa: schon hat man diagonal geteilte quadrate, die man zu mustern legen und aneinander nähen kann…

Foto 5 (10) Foto 4 (10)

… oder, wenn man es kleinteiliger mag, kann man einfach den vorgang wiederholen…

… man legt wieder zwei (diesmal zweigeteilte) quadrate aufeinander, dabei muss man darauf achten, dass die diagonalen nähte übereinander liegen…

Foto 1 (13)

… man zeichnet wieder eine diagonale linie ein, näht auf beiden seiten füßchenbreit entlang, schneidet auseinander und bügelt alles flach…

Foto 2 (13)

… dann freut man sich über die vielfalt…

Foto 3 (12)

… puzzelt die flächen zusammen…

Foto 4 (9)

… näht erst quadrate zu reihen zusammen…

Foto 5 (9)

… und reihen zur fläche…

Foto (10)

… und mit der fläche kann man dann weiterarbeiten… decke, kissen, tischset… alles ist möglich ;-)

… viel spaß beim nachmachen… und vorsicht, es kann süchtig machen, wenn man erst mal merkt, dass man so die stoffrestekiste quadrat für quadrat leeren kann und man so wieder platz für neue stoffbestellungen hat ;-)

Dieser Beitrag wurde unter #diy_wettbewerb, #live_aus_dem_atelier veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf #diy_wettbewerb_5

  1. Janine sagt:

    Uiiii das sieht schon so schöööön aus…bin total gespannt auf das Endergebnis!!!
    LG JANine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *