Kategorie: #live_aus_dem_atelier

Nähgeplauder

WERBUNG

Am Wochenende habe ich ein bisschen genäht… ich hatte die beiden Teile schon seit dem Lillestoff.Festival im Kopf und sie sind auch tatsächlich so geworden, wie ich es geplant hatte… keine Planänderung unterwegs ;-)

Genäht habe ich eine Manon als Tunika (mit vergrößertem Ausschnitt und Seitenschlitzen) und eine Leggings aus dem aktuellen Lille.Magazin. Der tolle Modal „Felicita“ der Tunika ist von meiner liebsten Kollegin Sandra (aka Miss Patty) entworfen, die Hose ist aus meinem Jeansjersey „Sternenglitzer“.

Auf die Seitennaht (die es im Schnitt gar nicht gibt), habe ich ein goldenes Einfassgummi aufgenäht.


 

eine neue Tasche

Ich habe lange keine Tasche mehr genäht, dabei hatte ich es seit Wochen vor. Ich habe dafür einen schönen Stoff mit meiner Lieblingsfigur bemalt. Die Tasche selbst ist aus einem Antik-Kunstleder, das ich schon sehr lange  habe.

Ich habe auch noch eine ganze Menge tolles, weiches Echtleder hier liegen, das ich von meiner Tante aus einer aufgelösten Schuhmacherei bekommen habe. Aber das Leder ist so unglaublich weich und schön, dass ich echte Hemmungen habe, es anzuschneiden… dabei wäre eine Tasche daraus etwas ganz besonderes… naja, irgendwann kommt die Zeit ;-)


… ich liebe meinen Job!

 

Ich hoffe, ihr habt auch alle einen Job, der täglich eine große Dosis Glücksgefühle abgibt .

Ich liebe es so sehr für und mit Lillestoff zu arbeiten! Ja, es ist ein ganz großer Luxus, den ich sehr zu schätzen weiß!

Und auch wenn es inzwischen zig Stoffe mit meinen Designs gibt, ist es jedes Mal wieder ein tolles Gefühl, den Andruck in den Händen zu halten!

… hier seht ihr den Andruck von „Pferdemärchen“, der in einigen Wochen produziert sein wird… ich hatte ihn eher unbedacht auf den großen Stapel Melange-Unis gelegt und festgestellt, dass die neuen Lillestoff-Kuschelsweats wahre Kombi-Wunder sind! Alles ist möglich!

„Motorrad“ ab Samstag, 24.6.2017

… ab morgen gibt es den SUSAlabim-Lillestoff „Motorrad“! Ein Melange Jersey für große und kleine Jungs (und Mädels ;-)), 95%Bio-Baumwolle, 5%Elasthan und natürlich GOTS-zertifiziert…

… als Kombi schlage ich die beiden Melange Unis „sand“ und „türkis“ vor, aber Schwarz und viele andere Farben passen auch…… ein Rapport ist etwa 80cm hoch und das Motiv sitzt fast mittig auf der einen Stoffhälfte. Die andere Hälfte ist komplett gestreift…

… „Motorrad“ gibt es ab morgen früh bei Lillestoff!

„Mannequin“ ab Samstag, 24.6.2017

… am Samstag kommt wieder ein neuer SUSAlabim-Lillestoff… er heißt „Mannequin“ und ist in den Farben sehr reduziert… meine Idee dazu war, dass ihr ihn euch ganz individuell „bunt machen“ könnt ;-)

… du kannst ihn, wie ein Malbuch, einfach ausmalen…

… am besten geht das, wenn du auf die Rückseite des vorgewaschenen Stoffs ein Stück „Freezer Paper“ bügelst. Das Papier hat eine gewachste Seite, mit der es dann auf dem Stoff klebt und diesen stabilisiert… so kannst du ihn bemalen, ohne dass er Falten wirft und verrutscht… (und hinterher lässt es sich rückstandsfrei wieder abziehen und sogar wiederverwenden)

… zum Malen kannst du entweder Stoffmalstifte oder Stoffmalfarben benutzen und entweder ganze Flächen ausmalen oder nur kleine Akzente setzen…

… du kannst die Haarfarben anpassen, du könntest sogar die Hautfarbe verändern und die „Mannequins“ schminken…

… nach dem Trocknen muss die Farbe nur noch durch Bügeln fixiert werden und dann zu einem tollen, individuellen Kleidungsstück weiter verarbeitet werden…… das wäre dann also nach den ganzen Wimmelbildern auf Stoff jetzt mal ein Malbuch auf Stoff ;-)

… man kann auch im „Anziehpüppchen-Style“ Kleider für die „Mannequins“ aus Stoff applizieren…

… dafür kannst du mit einem durchscheinenden Papier die Konturen eines Kleidungsstücks durchpausen und ausschneiden um eine Schablone zu erhalten…

… diese Form überträgst du (spiegelverkehrt) auf einen Stoffrest, den du vorher auf der Rückseite mit Vliesofix bebügelt hast und schneidest sie aus…

… nach dem Abziehen des Trägerpapiers bügelst du das Kleidungsstück auf die Figur…

… und umrundest es ein paar mal mit einem mittleren Geradstich… … dabei kannst du natürlich auch neue Kleidungsstücke „entwerfen“ und aufnähen…

… und du könntest sogar die Figur der Mannequins ändern, wenn sie dir zu mager sind ;-) … Platz für Verzierungen, Borten, Bänder, Schleifchen… wäre auch noch ;-)

… den Stoff „Mannequin“ gibt es ab Samstag bei Lillestoff

… Videos mit dem Tutorial findest du aktuell auch auf meiner SUSAlabim-Facebookseite  

Suzan aus schwarzem Modal

… bei den jetzigen Temperaturen trage ich am liebsten „Suzan“ aus Modal, darin schwitzt man nicht und man ist trotzdem gut angezogen :-)

… Suzan sitzt locker und trotzdem relativ figurbetont und Modal ist sowieso meine Nummer 1 Stoffwahl für den Sommer! Ich liebe es, wie weich er fällt! Und dabei ist der Stoff der absolute Figurschmeichler! Irgendwer sagte neulich „wo Baumwolljersey auf jedem Speckröllchen aufliegt, flutscht Modal einfach drüber“…

… und das beste ist, Lillestoff hat gerade wieder eine neue Lieferung „uni schwarz“ bekommen, der Klassiker!

… ich habe aber auch noch „Suzans“ aus bedrucktem Modal in Arbeit, die zeige ich euch bald, der Sommer hat ja gerade erst angefangen ;-)

… den SUSAlabim/Lillestoff Schnitt „Suzan“ gibt es natürlich auch bei Lillestoff, mein schwarzes Kleid ist mit dem asymmetrischen „Original Saum“ genäht, es gibt aber auch noch einen kostenlosen Download für das Schnittteil für einen geraden Saum…