Kategorie: #live_aus_dem_atelier

„Motorrad“ ab Samstag, 24.6.2017

… ab morgen gibt es den SUSAlabim-Lillestoff „Motorrad“! Ein Melange Jersey für große und kleine Jungs (und Mädels ;-)), 95%Bio-Baumwolle, 5%Elasthan und natürlich GOTS-zertifiziert…

… als Kombi schlage ich die beiden Melange Unis „sand“ und „türkis“ vor, aber Schwarz und viele andere Farben passen auch…… ein Rapport ist etwa 80cm hoch und das Motiv sitzt fast mittig auf der einen Stoffhälfte. Die andere Hälfte ist komplett gestreift…

… „Motorrad“ gibt es ab morgen früh bei Lillestoff!

„Mannequin“ ab Samstag, 24.6.2017

… am Samstag kommt wieder ein neuer SUSAlabim-Lillestoff… er heißt „Mannequin“ und ist in den Farben sehr reduziert… meine Idee dazu war, dass ihr ihn euch ganz individuell „bunt machen“ könnt ;-)

… du kannst ihn, wie ein Malbuch, einfach ausmalen…

… am besten geht das, wenn du auf die Rückseite des vorgewaschenen Stoffs ein Stück „Freezer Paper“ bügelst. Das Papier hat eine gewachste Seite, mit der es dann auf dem Stoff klebt und diesen stabilisiert… so kannst du ihn bemalen, ohne dass er Falten wirft und verrutscht… (und hinterher lässt es sich rückstandsfrei wieder abziehen und sogar wiederverwenden)

… zum Malen kannst du entweder Stoffmalstifte oder Stoffmalfarben benutzen und entweder ganze Flächen ausmalen oder nur kleine Akzente setzen…

… du kannst die Haarfarben anpassen, du könntest sogar die Hautfarbe verändern und die „Mannequins“ schminken…

… nach dem Trocknen muss die Farbe nur noch durch Bügeln fixiert werden und dann zu einem tollen, individuellen Kleidungsstück weiter verarbeitet werden…… das wäre dann also nach den ganzen Wimmelbildern auf Stoff jetzt mal ein Malbuch auf Stoff ;-)

… man kann auch im „Anziehpüppchen-Style“ Kleider für die „Mannequins“ aus Stoff applizieren…

… dafür kannst du mit einem durchscheinenden Papier die Konturen eines Kleidungsstücks durchpausen und ausschneiden um eine Schablone zu erhalten…

… diese Form überträgst du (spiegelverkehrt) auf einen Stoffrest, den du vorher auf der Rückseite mit Vliesofix bebügelt hast und schneidest sie aus…

… nach dem Abziehen des Trägerpapiers bügelst du das Kleidungsstück auf die Figur…

… und umrundest es ein paar mal mit einem mittleren Geradstich… … dabei kannst du natürlich auch neue Kleidungsstücke „entwerfen“ und aufnähen…

… und du könntest sogar die Figur der Mannequins ändern, wenn sie dir zu mager sind ;-) … Platz für Verzierungen, Borten, Bänder, Schleifchen… wäre auch noch ;-)

… den Stoff „Mannequin“ gibt es ab Samstag bei Lillestoff

… Videos mit dem Tutorial findest du aktuell auch auf meiner SUSAlabim-Facebookseite  

Suzan aus schwarzem Modal

… bei den jetzigen Temperaturen trage ich am liebsten „Suzan“ aus Modal, darin schwitzt man nicht und man ist trotzdem gut angezogen :-)

… Suzan sitzt locker und trotzdem relativ figurbetont und Modal ist sowieso meine Nummer 1 Stoffwahl für den Sommer! Ich liebe es, wie weich er fällt! Und dabei ist der Stoff der absolute Figurschmeichler! Irgendwer sagte neulich „wo Baumwolljersey auf jedem Speckröllchen aufliegt, flutscht Modal einfach drüber“…

… und das beste ist, Lillestoff hat gerade wieder eine neue Lieferung „uni schwarz“ bekommen, der Klassiker!

… ich habe aber auch noch „Suzans“ aus bedrucktem Modal in Arbeit, die zeige ich euch bald, der Sommer hat ja gerade erst angefangen ;-)

… den SUSAlabim/Lillestoff Schnitt „Suzan“ gibt es natürlich auch bei Lillestoff, mein schwarzes Kleid ist mit dem asymmetrischen „Original Saum“ genäht, es gibt aber auch noch einen kostenlosen Download für das Schnittteil für einen geraden Saum…

Mantel Zsazsa aus dem neuen Stoff „Sommerträume“

… meinen neuesten Stoff „Sommerträume“  habe ich exklusiv für den Lillestoff-Kundenclub entworfen, es wird ihn dort ab Samstag zu kaufen geben.

… gestern und heute konntet ihr mir in den instastories „über die Schulter gucken“ und die Entstehung des Mantels mitverfolgen, inkl. Stoffauswahl etc.

… ich habe die „Kurzfilmchen“ auch noch mal in normalen Instagram-Beiträgen gesichert und versuche, sie für den blog auch noch mal zu speichern.

… die allgemeine Videoanleitung zum Mantel Zsazsa (inkl. Patchwork) kannst du auf dem lillestoff YouTube Kanal anschauen

… derweil schreibe ich euch aber schon mal die verwendeten „Zutaten“ (Mengen für Gr. 34) auf:

  • etwa 90cm Motivstoff „Sommerträume“ (ab 29.4.2017 im Lillestoff Kundenclub, 19,94€/m = 17,95€)
  • etwa 50cm French terry (15,46€/m = 7,73€)
  • etwa 10cm Jacquard Sweat koralle (14,28€/m = 1,43€)
  • etwa 20cm Summerjeans Woman (18,50€/m = 3,70€)
  • etwa 10cm Jacquard apricot pitti (19,94€/m = 1,99€, ausverkauft)
  • etwa 20cm Jacquard pink pitti (19,94€/m = 3,99€)
  • etwa 20cm Jacquard flower pink (19,94€/m = 3,99€)
  • etwa 10cm Blomalve (12,99€/m = 1,29€)
  • 5 Knöpfe, z.B. von Alles für Selbermacher (0,25€/Stück = 1,25€)
  • Schnittmuster Zsazsa (9,35€)
  • >>> also alles in allem maximal 52,67€ (aber wer viel näht, kann gut auch Reste aus dem Fundus verwenden, das Schnittmuster verwendet man sicher auch mehrfach usw.)… diese Woche geht es ja wieder überall um Nachhaltigkeit und um fair produzierte Kleidung („Fashion Revolution week“). In diesem Sinne: … für maximal 52,67€ habe ich einen individuellen Designermantel aus GOTS zertifizierten Stoffen, mit viel Freude von mir selbst maßgefertigt (ich habe z.B. die Rückenabnäher etwas höher verlegt und die Ärmellänge angepasst)… ja, für den Preis bekäme man vielleicht zwei 08/15 Mäntel von irgendeiner Modekette- vielleicht stünde sogar „Bio-Baumwolle“ dran (was ohne GOTS-Zertifikat nicht viel heißt), aber wie alt die Kinder sind, die sie produziert haben, wie deren Arbeitsbedingungen sind und wie nachhaltig das Ganze ist, wird man kaum rausfinden… dafür wird es leichter sein, sich von solchen Kleidungsstücken zu trennen… man kauft sie, wäscht und trägt sie ein paar Mal, bis sie unansehnlich sind, bis sich die ersten Nähte auflösen und weg damit… Tut ja nicht weh bei dem Preis… Ich dagegen habe Zeit, Leidenschaft und Freude investiert, habe etwas mit meinen Händen geschaffen und habe ein Kleidungsstück, das sonst kein anderer hat… auf das ich stolz bin und um das ich beneidet werde… Und das Schöne: bei diesen qualitativ hochwertigen Stoffen (und meiner guten Verarbeitung ;-)) kann ich sicher sein, dass es mehr als 10 Wäschen übersteht und immer noch schön ist… also ein Gewinn auf ganzer Linie, von der inneren Zufriedenheit ganz zu schweigen ;-)

mein Kleid „Suzan“

… ich nähe gerade ein Sommerkleid nach dem anderen, in der Hoffnung, dass es irgendwann doch noch warm genug wird, um sie tragen zu können…

2016_07_06_08_49_48

… diesmal aus einem weichfallenden Viskosejersey, den ich schon lange hier liegen hatte und der offensichtlich genau auf diesen Schnitt gewartet hat ;-)

2016_07_06_08_49_52 2016_07_06_08_50_05 2016_07_06_08_50_31… den Schnitt für mein Kleid „Suzan“ gibt es hier

mein erster SUSAlabim-Schnitt :-)

… seit Monaten haben wir hinter den Kulissen geplant, überlegt, gearbeitet und gemacht… und jetzt ist es da! … das erste Lillestoff-Woman-Schnittmuster! … mein erstes Woman-Schnittmuster!

… voila: Suzan!

13453495_280222215660560_478588432_o_1

… Suzan ist ein asymmetrischer und sehr wandelbarer Damen-Kleiderschnitt, der in den Größen 32 bis 52 genäht werden kann…  Suzan eignet sich für leicht fallende Jerseystoffe sowie dünne Sweatstoffe…

13453545_280206455662136_551260599_o… und das allerbeste: ein Lillestoff-Woman-Schnittmuster ist ein Papierschnittmuster! Es kommt in einem hochwertigen Papierumschlag, in dem man es auch bequem (und hübsch!) aufbewahren kann!

Damenkleid.mdl [Z:grafisbasis_dkollektlillestoff]

… aber es gibt noch was Besonderes! Es gibt auch noch ein Schritt-für-Schritt-Video, in dem alle wichtigen Schritte gezeigt werden… also ein Rundum-Sorglos-Paket :-)

hier geht’s zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=xmq4wayy9aY

… Katharina hat ein tolles Lookbook zusammengestellt, mit Bildern der Probenäherinnen der letzten „Runde“!

… ich bin so gespannt, was ihr sagt!

… im Lillestoff-Blog findet ihr noch mal alles, was wichtig ist!