Kategorie: SUSAs schnittmuster

Mantel Zsazsa mit Diagonalpatchwork

WERBUNG

Ich habe euch ja im letzten Beitrag schon meinen Mantel aus den Sommerjacquards gezeigt, hier könnt ihr ihn aber noch mal genauer anschauen.

Wie beim „normalen“ Patchwork für den Mantel Zsazsa habe ich auch hierbei vorher einen „Patchworkteppich“ genäht und dann daraus schräg die Schnittteile zugeschnitten. Der Maschenlauf ist also diagonal und nicht senkrecht (wie normalerweise). Das Rückenteil habe ich nicht im Stoffbruch zugeschnitten sondern geteilt, damit auf unkomplizierte Art die Spitze entsteht.


Ich plädiere mal wieder dafür: seid mutig! Wenn man einen Schnitt gefunden hat, der passt und super sitzt, lohnt es sich, auch mal ein bisschen zu experimentieren.


Der Mantel ist schön leicht und fällt locker. So ist er der ideale Begleiter an nicht-ganz-so-lauen Sommerabenden…


Die Stoffe „Dotties“ und „Pusteblumen“ bekommt ihr in meinem Onlineshop in der Jacquardstrickabteilung…

neue Jacquards im Shop!

WERBUNG


Die Pusteblumenjacquards gibt es schon seit 9.6.18, ich hatte es vor den Sommerferien nicht mehr geschafft, sie in den Shop zu räumen. Der Jacquard ist mit etwa 150 g/qm etwas leichter und dünner als die „normalen“ Lillestoff-Jacquards und deshalb super für Shirts aber auch für leichte Strickjacken geeignet. Ich habe mir einen Mantel Zsazsa genäht, wieder mit einigen Änderungen. Der Schnitt eignet sich super für eigene Anpassungen. Inzwischen habe ich so viele Zsazsamäntel (mit Patchwork und ohne) genäht, dass ich immer öfter auch noch die Schnittführung verändere und herumexperimentiere. So wird es nie langweilig. Einige Mäntel habe ich euch ja in den letzten Monaten hier schon gezeigt. Diesmal habe ich das Patchwork mal diagonal angeordnet und die Kanten umhäkelt:

Im Urlaub habe ich auch noch Tücher umhäkelt…

Den Jacquard Pusteblume gibt es wie die Dotties in 9 Farbkombinationen, die super zusammenpassen… ihr findet sie in meinem Shop in der Kategorie „Jacquardstrick“



Auch der Sommerjacquard Mädchen ist in meinem Shop zu haben.


Toller Stoffmix für Mantel Zsazsa

Ich habe beim Stoffballen umräumen ein paar schöne Kombinationen gefunden. Oft ergeben sich aus Zufällen die tollsten Sachen! Hier sind ein paar Ideen für Zsazsa-Patchworkmäntel.

Kinderliebe“ , Jacquardsweat blaugrau, Pünktchenwolken lila, Jacquardsweat feige, Pünktchenwolken graublau, Uni rot, Fächer

Hasenschule“ , Slubjersey orange, Katzentritt blau, Jeansjersey, Kleeblätter, Jacquardsweat blaugrau

„Rapunzel“ , Pünktchenwolken dunkelblau, Kreuzstichkombi, Kritzelpunkte

„Möööp möööp“ , Eispusteblume, Uni Petrol, Tigerkatze, Fächer, Skategirls Kombi, Uni Rot, Jacquardsweat Feige

„Indianerleben“ , Jacquardsweat blaugrau, Onkel Georgs Bauernhof, Fächer, Kreuzstichkombi, Kritzelhund, Uni Rot, Jacquardsweat Feige, Daydreaming

Ich habe leider nicht mehr alle Kombistoffe im Shop, aber für Zsazsa lohnt es sich, in der eigenen Restekiste zu schauen- da finden sich bestimmt noch ein paar passende Stoffstreifen!

Die Videoanleitung für den Patchworkmantel gibt es hier

Outfits für die Messe

Am Wochenende ist wieder die „h&h“ in Köln. Es ist eine Fachbesuchermesse auf der man sich über die neuesten Stofftrends und viele andere Handarbeitsthemen informieren kann. Und vor allem kann man als Händler dort die neuesten Produkte ordern. Lillestoff  hat einen großen, superschönen Stand, das Magazin wird vorgestellt und natürlich die allerneuesten Designs! Die Stoffe, die wir für die Modelle des Magazins entworfen haben, sind sogar schon lieferbar und können gleich nach der Messe verschickt werden.

… für mich ist es immer sehr spannend, den direkten Kontakt zu den Händlern zu haben, die meine Stoffe verkaufen und es macht unheimlich viel Spaß, zu beraten, Materialien zu erklären und Kombistoffe rauszusuchen… auch wenn ich das natürlich nicht müsste ;-) aber so erfährt immer aus erster Hand, was gewünscht wird, was gefragt ist usw…

… und es ist immer wieder ein guter Anlass, die Garderobe aufzufüllen, Dinge extra für die Messe zu nähen und dort zu tragen. So sind wieder ein paar Outfits entstanden. Ich werde alle mitnehmen und dann entscheiden, was ich anziehe.

… ich habe mir einen neuen Fledermausshirt-Schnitt gemacht, das ist unheimlich bequem und trotzdem schön.

… klar, dass ich verschiedene Mäntel genäht habe, das macht mir einfach am meisten Spaß. Wo ja jetzt alle „meinen“ Mantel Zsazsa im Patchworkdesign tragen, musste was neues her, nur für mich ;-) Der Mantel ist wieder auf Grundlage von Zsazsa, aber an verschiedenen Stellen verändert.

Ich bin dann also erst mal weg bis Sonntagabend, drückt die Daumen, dass meine Erkältung nicht stärker wird.

 

… Sonntage sind zum Nähen da!

… ich war wochenlang nicht mehr an der Nähmaschine! Es wurde wirklich Zeit, mal wieder loszulegen… aus meinem funkelnagelneuen Rapportstoff „Modenschau“ ist ein neuer Rock entstanden… den Schnitt habe ich mir schon vor einigen Jahren gemacht, ganz schlicht und simpel, so kommen große Muster super zur Geltung…

… weil`s so schnell ging habe ich gleich noch einen aus einem anderen Rapportstoff genäht… „Regentag“ ist auch relativ neu… ich glaube, als nächstes muss ich mir passende schmale Shirts nähen…

… und dann ist auch noch eine SUSAlotte aus dem Kombistoff von „Modenschau“ fertig geworden. Ein kuscheliger Jacquardsweat im Fischgrätmuster…

neue Stoffe ab 30.9.2017

… ab morgen gibt’s gleich 4 neue SUSAlabimstoffe bei Lillestoff :-)

… der Jersey „Ponyliebe“ wird von vielen ja schon sehnlichst erwartet, jetzt ist er endlich da!… dazu gibt’s den Kombistoff „Kritzelpunkte“, der natürlich auch solo gut aussieht.… „Regentag“ kommt auf hellblau/grau/meliertem Untergrund und als Summersweat

… und dann ist da auch noch der Summersweat „Wikingerleben“, aufgrund der großen Nachfrage in einer Neuauflage…… außerdem erwartet euch noch die riesige Herbstkollektion mit wunderschönen Unifarben. Als Jersey und Summersweat… auf dem Foto seht ihr nur einen kleinen Teil der 24!!! Farben!

… die Coffee2go-Becher vom Lillestofffestival sind auch im shop online…

…. außerdem das SUSAlabim-Hosen-Schnittmuster SUSAlotte…

… es lohnt sich also mal wieder, gleich morgens mal bei Lillestoff vorbeizuschauen!