der tag nach dem fünften 39.

… das ist doch mal ein ausblick nach den trüben tagen der letzten zeit!

… und im wohnzimmer ists genauso klar und farbenfroh! meine sträuße von gestern… so mag ichs am liebsten… einfach nur blumen in der vase… nicht gebunden, nur reingestellt…

… die bestellten schuhe wurden heute schon geliefert, passen, gefallen und dürfen hier bleiben…

… nach einem frühstück in der stadt waren die jungs ein bisschen rad fahren am rhein und ich konnte meinem langjährigen lieblingsladen einen besuch abstatten…

… dieses kuschelige wickeljäckchen durfte mit. aus baumwolle und mit raffiniertem dings fürs bindeband…

… ich meine, mich zu erinnern, dass ich zu kurz-vor-abi-zeiten dass erste mal in der „girlande“ war… also vor etwa 25 jahren… und es ist der einzige lohnenswerte laden in mainz geblieben… früher gab es „nur“ dekokram, seit ein paar jahren gibt es auch ausgewählte klamotten. die besitzerin hat einfach einen tollen geschmack und alles ist toll dekoriert! leider ist die altstadt drumrum nicht mehr so attraktiv, deshalb bin ich nur noch selten da…  aber ich finde fast immer was, auch wenn es manchmal nur besondere bändchen sind oder anderer kleinkram.

… heute habe ich auch noch diese schale gekauft, in die ganz toll eine einzelne blüte passt:

2 Kommentare zu “der tag nach dem fünften 39.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.