ich melde mich zurück

gut erholt melde ich mich zurück. wir hatten einen wunderschönen urlaub bei perfekten temperaturen (wasser wie luft) auf gran canaria.

ich wurde mit sandschlamm beworfen…

nassgespritzt und mit schwimmflügeln zerkratzt…

musste höchstleistungen im wasser vollbringen (unter filips regiment „ich bin der manuel neuer und du bist der argentinier“)…

durfte zwischendurch im schatten ausruhen (wir haben das ganze diesmal ohne sonnenbrand geschafft!)…

es wurden mir getränke serviert…

abends wurde beim chill out gemalt (das ist übrigens ein absolut empfehlenswertes malbuch! „antons geheimnis“ von ole könnecke)…

tagsüber wurde auf der liege gespielt, bevor es wieder ins wasser ging (mit einem wunderschönen, französischen kartenspiel, auch empfehlenswert)…

die männer haben gerätselt…

filip übte sich in sudoku ;-)

ach ja… und kreativ waren wir auch, aber nur ein ganz kleines bisschen…

keine magnete-flut diesmal… nur ein paar bemalte holzlöffelchen und plättchen (aber immerhin hab ich einen halben koffer voll von diesen löffeln zum bemalen mitgebracht, das kann also noch irgendwann kommen)…

links die beiden sind übrigens philip lahm und seine frau (frisch verheiratet)…

und ein paar (viele) zeichnungen für stickdateien hab ich gemacht, die muss ich jetzt mal richtig sortieren… da bahnt sich nämlich was an ;-)

ich hoffe, ihr hattet/habt es ähnlich schön!

grmpf. und jetzt sitze ich hier mit einer tasse wärmendem tee. so war das nicht gedacht!

2 Kommentare zu “ich melde mich zurück

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.