irgendwie erstarrt…

… sind wir hier alle…

wir hatten schöne weihnachtstage und sind jetzt froh, dass wir keine termine mehr haben in diesem jahr. heute vormittag war der letzte, ich war mit filip, meinen eltern und meinen beiden neffen im theater… schön wars! der zauberer von oz mit schönen kulissen und schönen farben!

ich bin froh, dass ich „meiner redakteurin“ im verlag noch gesagt habe, ich bin erst am 8.1. wieder „im büro“, sonst hätte ich nämlich vor weihnachten noch neue manuskriptseiten bekommen… ich glaube, ich brauche die zeit, um mal wieder durch zu schnaufen und nichts (oder fast nichts) zu tun…

die kombination aus weihnachtsgeschäft und dringenden illu-aufträgen vor weihnachten ist nicht gesund… aber irgendwie auch schon tradition :-(

unsere krippengesellschaft bekam am heiligen abend besuch aus israel (die vier linken wunderschönen figuren von timohandmade):

… eine tolle sagaform-teekanne, eine komplett scharfe stoffschere von fiskars (meine jetzige schere hat nämlich eine macke weil ich irgendwann mal eine nadel erwischt habe…), eine wunsch-cd (der kauf hat lutz sicher viel überwindung gekostet ;-))… und einige andere sachen durfte ich auspacken (… naja, auspacken lassen, das hat filip übereifrig übernommen…)

schön wars!

eben habe ich die bratenreste entsorgt, das geht einfach nicht mehr… geht euch das auch so? ich bin eh nicht so der fleisch- und gutbürgerlich-esser… vor weihnachten freue ich mich aber sogar immer auf braten, gans und/oder wild und klöße und rotkohl… aber nach dreimal essen dieser art (24., 25. und 26.) reichts dann auch wieder bis zum nächsten jahr… und ich kann die bratensoße nicht mehr riechen (sämtliche klamotten der letzten tage sind grade in der waschmaschine um den letzten bratenduft zu vernichten ;-))

ich hoffe, ihr hattet auch schöne feiertage und könnt die letzten tage des jahres, wie ich, etwas ruhiger angehen…

1 Kommentar zu “irgendwie erstarrt…

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.