tagebuch-5: was machst du eigentlich den ganzen tag im juni?

frau brüllen will`s wissen ;-) ihr auch?

… 7:30 ausnahmsweise werde ich mit kaffee im bett geweckt… nach filips abschlag gestern darf er heute noch zu hause bleiben (bzw. muss… ansage von unserer kinderärztin-freundin)… also kann ich immerhin 35 minuten länger schlafen als sonst (herrlich, ich hasse das frühe aufstehen- wie der rest der familie auch ;-) leider habe ich so viel zu zeichnen heute (und eine schöne verabredung am nachmittag) dass ich nicht „richtig“ ausschlafen kann)…

… 8:00 duschen, nachrichtenticker lesen, instagram gucken, müsli fürs kind machen (er will in seinem bett, „willi wills wissen“ hörend, frühstücken… dann selbst müsli frühstücken, kräutertee kochen (flüssigkeitszufuhr für den ganzen tag, zu der ich mich seit einiger zeit zwinge… die 1,3l kanne muss leer werden…) … spülmaschine ein- und gespülte töpfe wegräumen… blogrunde drehen… mails checken…

… 10:00 einen überblick über die anstehenden zeichnungen verschaffen… erstmal die latein-illus, die ich gestern abend noch fertig gemacht habe, scannen und zur lektorin mailen…

Foto (67)

… inzwischen ist es 12:30… das mit dem scannen dauerte, weil meine entwürfe so hell waren, dass ich sie alle noch mal am rechner bearbeiten musste, damit man überhaupt etwas erkennt… mist sowas… zwischendurch noch post fertig gemacht, telefoniert, dem kind zugehört… inzwischen kam meine mama, das hat sich das zerbeulte kind gewünscht…

61466ab8cdd311e2a68422000a1fb163_7

… 13:30 mal wieder leicht chaotische arbeitsweise… habe jetzt mal schnell noch die neuen käferarmbänder fotografiert, die ich die letzten abende auf dem sofa fertig gemacht habe… ein paar davon waren bestellungen, die ich irgendwie nicht früher hinbekommen habe… es ist einfach immer viel zu wenig zeit :-(

… dass ich die armbänder bei instagram gezeigt habe, zog natürlich wieder kommentare und mails nach sich, die beantwortet werden mussten (das lerne ich auch nicht mehr, dass ich sowas zeige wenn ich z.b. eh auf dem sofa sitze… oder so)… aber heute bin ich mal ganz entspannt, ich bin für heute durch mit meinen illus, habe das kind versorgt und mache jetzt feierabend :-) echt jetzt!

… 14:30 normalerweise würde ich jetzt hektisch losdüsen, schnell noch was einkaufen und dann um drei vor der schule stehen und aufs kind warten… heute nicht! heute war das kind gar nicht in der schule, spielt stattdessen vertieft mit der oma und ich störe da nur… und ich fahre jetzt ein stück den rhein entlang… ich habe eine verabredung :-)

… den nachmittag verbringe ich mit frau…äh…mutti, der ich genauso gerne zuhöre wie ich ihren blog lese… die zeit vergeht wie im flug und irgendwann ist es schon halb sieben, aber eine kleine runde durch den wunderschönen garten muss noch sein und um viertel vor 7 düse ich dann los, am rheinhochwasser vorbei, das ziemlich bedrohlich neben der straße entlang fließt…

… 20:30 das kind liegt endlich im bett, nach fotorücksprache mit meiner kinderärztin-freundin, weil die schwellung von der stirn richtung nase gewandert ist. sie gibt entwarnung und ich lese noch zwei kapitel „miss braitwhistle“ vor… das kind kann schlecht einschlafen, aber irgendwann ist dann doch ruhe… lutz ist noch unterwegs, also mache ich mir schnell ein brot und schreibe diesen text (mampfend)…

… 22:00 jetzt noch mal schnell ins nähzimmer, noch ein paar bändchen nähen…

… 22:30 ab auf die couch, noch ein paar käferbändchen fertig machen, der mann ist inzwischen auch da ;-)

… 0:30 gute nacht!

 

 

0 Kommentare zu “tagebuch-5: was machst du eigentlich den ganzen tag im juni?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.