… wenn man keine erwartungen hat…

… kann man sehr positiv überrascht werden! gestern war filips kindergartensommerfest mit verabschiedung der schulkinder…

… filip wollte gerne muffins fürs buffet mitnehmen, also habe ich mittags noch gebacken und schnell ein paar muffinpiekser zusammengeschustert…

… jede der 4 gruppen hat einen indianertanz vorgeführt, alle kinder mit federband im haar und alle ANDEREN gruppen zusätzlich mit selbstgemalten indianer-shirts, shirts in einheitlichen farben, mit selbstgebastelten friedenspfeifen oder zumindest mit gesichtsbemalung (filips erzieherin hatte nicht mal selbst eine feder im haar… so kann man sich auch ausgrenzen abgrenzen)…

 … es gab stationen für die kinder, murmelbilder machen, mit pfeil und bogen büffel schießen, dosenwerfen, indianisches hockeyspielen (mit stöcken und einem lumpenball), einen tollen barfußpfad (von filips erzieher), armbandflechten…

… und perlen fädeln (lassen)… klar, wer hier zuständig war ;-) hier konnten die kinder zuschauen, wie ihnen ein stück faden abgeschnitten wurde, wie strohhalme zum auffädeln in stücke geschnitten wurden, es wurde ihnen eine perle festgeknotet, damit nichts durchrutscht und auf den boden fällt… und dann durften sie sogar ein paar perlen SELBST auffädeln…

… bin ich gemein? ach mensch, ist doch wahr!

… aber schön, zu sehen, wie filip sich durchsetzt und die perle wieder abkboten lässt, weil er genaue vorstellungen hat und die schnur so halten kann, dass die perlen drauf bleiben… und ja, drei perlen reichen ihm ;-)

… und ich finde, seine kette sieht toll aus…

… die schulanfänger bekamen kleine schultüten als überraschung und es wurden glitzer-konfetti-kanonen abgeschossen… war wirklich schön und ich denke, filip hat es auch gut gefallen!

… abends gab es dann selbstgemachte hamburger zum viertelfinale…

… kurz vor spielende war filip dann vom aufregenden tag total geschafft…

… und lutz auch, kurz nach abpfiff ;-)

1 Kommentar zu “… wenn man keine erwartungen hat…

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.