Anleitung für Ostertischsets und Eierwärmer

Anleitung für die Tischsets:

Als erstes werden die 6 Teile für die Tischsets auseinander geschnitten, die Reihe für die Eierwärmer bleibt noch zusammen.

Ein Aufbügelvlies wird auf alle Teile aufgebügelt, dadurch erhalten sie eine bessere Stabilität. In der Bastelbox in meinem Shop ist das Vlies enthalten!

Die Teile für die Tischsets werden jeweils rechts auf rechts aufeinander gesteckt (jeweils eine Rückseite auf eine Motivseite) und aufeinander genäht, Wendeöffnung nicht vergessen!

Eine Nahtzugabe von 1cm ist bereits enthalten.

Die Nahtzugabe wird zurückgeschnitten und die Ecken werden abgeschrägt.

Danach wird das Set durch die Wendeöffnung gewendet. Die Ecken werden ausgeformt und alles mit viel Dampf gebügelt.

Dann muss noch der Rand abgesteppt werden, dadurch ist dann auch die Wendeöffnung geschlossen (man kann die Wendeöffnung natürlich auch zusätzlich mit einem Leiterstich schließen).

Zum Schluss wird noch der Kreis im Bild mit einem Geradstich durchgesteppt, das fixiert die Stofflagen und sieht schön aus.

Anleitung für die Eierwärmer:

Für die Eierwärmer wird ein dünnes Wattevlies aufgebügelt.

Die 6 Teile werden ausgeschnitten und jeweils 2 Teile werden rechts auf rechts aufeinander gesteckt (Pünktchen auf Pünktchen und Motiv auf Motiv). Die Nahtzugabe von 0,7cm ist enthalten.

Die Teile werden aufeinander genäht, dabei im Futter die Wendeöffnung nicht vergessen.

Die Nahtzugabe wird zurück geschnitten und der Eierwärmer wird durch die Wendeöffnung gewendet und mit viel Dampf gebügelt.

Als nächstes wird die Wendeöffnung von Hand geschlossen und das Futter in den Eierwärmer gestülpt. Man kann jetzt noch die untere Kante absteppen, wenn man mag.

 

0 Kommentare zu “Anleitung für Ostertischsets und Eierwärmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.