Lillestoff verbindet

… kennt ihr das? Nach einem tollen Wohlfühlwochenende mit ganz vielen Erlebnissen, Plänen, neuen Ideen und Inspirationen sitzt man erst mal da, hat auf der einen Seite das Gefühl, man müsste sofort anfangen, etwas davon umzusetzen und auf der anderen Seite ist man ganz blockiert, weil im Kopf alles durcheinander herumschwirrt und man sich erstmal sortieren muss… So geht es mir heute nach einem supertollen, langen Wochenende bei Lillestoff. Ich sitze hier mit meinem Kaffee und einem Keks und sortiere… in meinem Kopf…

… also berichte ich euch erst mal:

… ich kann ja Bahnfahren nicht leiden, deshalb ging`s wieder durch die Lüfte ;-) … und ja, ich hatte bisher immer meine Häkelnadel dabei und außer einem Mal auf einem USA-Flug, war das noch nie ein Problem…

… ich war schon Donnerstag Mittag in Langenhagen und da bot sich ein Mittagessen an ;-) Ein guter Einstieg, erst mal quatschen und Pläne schmieden…

… das mit dem Quatschen und Pläne schmieden zog sich durch ;-) Freitag ging es weiter und wir haben den ganzen Vormittag einen großen Tisch in einem Café blockiert… sehr produktiv! Echt!

… Andrucke sichten gehört natürlich auch immer zu einem Lillestoff- Besuch dazu, genauso wie die Übernachtung im Stelinger Hof  ;-)

… und am Samstag begann dann der „offizielle“ Teil. Das große Nähtreffen mit den Probenäherinnen, die euch Woche für Woche mit tollen Nähbeispielen unserer Stoffe versorgen. Meine Designerkolleginnen waren natürlich auch dabei und es ist tatsächlich immer fast wie ein Familientreffen. So eine tolle Truppe ohne Neid und Missgunst!

… es ist natürlich seeeehr verlockend zu shoppen ;-) klar, wenn man im Stoffparadies ist! Viele Stoffe sind „in echt“ noch viel schöner als wenn man sie nur online sieht… und stoffsüchtig sind wir doch alle…

… an einem Nähwochenende muss aber auch genäht werden ;-)

… wobei ich mich, ehrlich gesagt, mehr aufs Quatschen konzentriert habe…

… im Lillestoff-Blog gibt’s einen schönen Bericht mit den Fotos von Isabelle, die auch dieses Bild gemacht hat:

 

1 Kommentar zu “Lillestoff verbindet

  1. Marion Bosch

    Wie schön, das hört sich doch toll. Einige von euch habe ich ja am Festival kennenlernen können. Hoffe auf ein Wiedersehen im September. Isabelle erkennt man an ihren Taatoos , also nutzt nix, wenn ihr den Kopf weglasst…Smile. Die liebe Susa sowieso und Güls Nähmeditation, die mit mir so schöne Fotos beim Festival gemacht. Ihr seid schon eine coole Truppe mit fantastischen Ideen. Von der Superqualität mal abgesehen. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.