mein wochenende…

efd7797837e311e387df22000aaa05e7_8

… am freitag bin ich mit filip zu meinen eltern geflüchtet… das wohnzimmer und die küche haben wir am abend vorher verpackt in zig qm folie… dann wurde noch eine zusätzliche foliensperre installiert und bevor das große wände-raus-kloppen begann, sind wir gefahren…

b73985e437e211e3802a22000a9f3c9c_8

… lutz hat die stellung gehalten und geholfen, wo er konnte…

b9c7c90037e311e3977622000ab5c13a_8

… gestern kamen wir zurück und da sah es, von der anbauseite gesehen, so aus:

8413bec8397c11e3a74822000a9e2993_8

… der eine durchbruch ist komplett, da muss noch ein eisenträger eingesetzt werden und die stützen müssen einzementiert werden… der zweite durchbruch ist vorbereitet… es muss scheibchenweise gearbeitet werden… damit die statik nicht leidet kann man nicht die ganze wand auf ein mal rausreißen ;-)

4d37c7fa397c11e39efd22000a1f9a07_8

… gestern haben wir dann das bad und mein arbeitszimmer vom folienschutz befreit und sauber gemacht… man kann die öffnung ins neue reich schon sehen:

a7cba9aa398311e3a57b22000aa800f2_8

… mein papa ist grade dabei, eine tür für uns aufzuarbeiten:

11336b6037f111e3a73822000aaa08a0_8

… sie ist aus dem geburtshaus von meinem opa und etwa 110 jahre alt:

12e5557237f111e3902922000a1fc70b_8

… ich konnte im exil ein bisschen arbeiten und filip hatte sowieso spaß bei und mit oma und opa…

edb2a2c438df11e3a77f22000a9e29a0_8 53fdc3ce38e011e3b78a22000a9f193c_8 51d5357e38a311e39c8b22000a9f18f4_8ed6b92ee38ad11e3b46022000a1f9be1_8

… und der goldene oktober gab alles:

9c07c6f838ac11e3bc7922000ae90d97_8 6cac5938380111e3875e22000a9e016c_8 1e603bf438ac11e3a93922000aeb0f5c_8

2 Kommentare zu “mein wochenende…

  1. Oh, das sieht ja „gemütlich“ aus. Die Tür ist aber wirklich genial! Viel Erfolg noch.
    Kathrin

  2. Ja, es ist toll für Enkelkinder solche Omas & Opas zu haben! Und für die Omas & Opas ist es ebenso herrlich, wie ich es am Wochenende erlebt habe. Und das man sich unterstützen kann, gibt so viel Sinn & Zusammenhalt, oder? Da ich z.Zt. nicht voll einsatzfähig bin, bin ich deswegen auch öfter unzufrieden.
    Übrigens: Die Tür ist spitze! Wenn der ganze Dreck weg ist, werdet ihr es schöner haben denn je.
    Liebe Grüße
    Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.