och neeeiin!

das kann ich ja jetzt gar nicht brauchen. meine stickmaschine zickt!

hat jemand eine idee? die maschine lief bisher problemlos und noch in den grundeinstellungen. jetzt macht sie immer wieder schlaufen und es sieht teilweise aus, als wäre der oberfaden lose- dabei ist er aber ziemlich stark auf der rückseite zu sehen. neue nadel, neuen unterfaden hab ich schon probiert, ansonsten ist alles wie immer, fufu-garn, madeira unterfadenbobbins, gleiches ausreißbares vlies und gleicher stoff… faden neu gefädelt hab ich auch…

die rückseite sieht auch ziemlich wild aus…

hat jemand von euch eine idee, woran es noch liegen könnte? oder muss ich sie wegbringen? gibts erfahrungswerte, wie lange eine überholung bei bernina dauert?

ich hoffe ja sehr, dass ihr einen trick kennt- ich will sie nicht wegbringen! nicht jetzt!

>>> edit: vielen dank für eure hilfe! ich habe alles gereinigt, gezahnseidet und geölt und eigentlich läuft wieder alles, es ist kein faden mehr gerissen… NUR: bei der feenstickerei schlauft sie immer noch! kann das denn wirklich an der stickdatei liegen? weil die stiche so dicht und in vielen schichten übereinander sind? äußerst merkwürdig…

3 Kommentare zu “och neeeiin!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.