tagebuch-5, die april-ausgabe

frau brüllen rief ja neulich schon zur tagebuchwoche auf- und weil es so spannend war, sich die tagesabläufe der anderen anzuschauen, wurde das ganze jetzt auf monatliche ausgaben aufgestockt… also immer am 5. eines monats gibts den blick in fremde (oder garnichtmehrsofremde) kulissen…

… 8:30 hier sind noch ferien, deshalb gabs kaffee ans bett vom arbeitenden mann…

… 9:30 sehr faul heute, filip will beim spielen frühstücken, also gibts ein brot ins kinderzimmer… ich lese den ntv-ticker und scrolle mich durch die ersten instagramme von heute, dann duschen, anziehen, die gewaschene wäsche von gestern abend einräumen und am notebook ein müsli frühstücken…

… 10:30 filip kommt runter, der dpd-mann kommt und bringt ersehnte post (dazu später mehr)… filip ist heute fotoreporter und läuft fotografierend durch den garten… immer, wenn er wegen irgendwas reinkommt und wieder rausrennt, muss ich kurz darauf aufstehen und die haustür wieder schließen, weil es EISKALT reinzieht… wie war das mit dem frühling? ich ziehe mir gleich meine regenbogenbunten stiefel an!

… 11:00 eine blogrunde, ich habe vor kurzem http://www.bloglovin.com entdeckt und finde das äußerst praktisch… die post kam und brachte ein belegexemplar eines lesehefts, das muss ich gleich mal auszählen und die illus an die vg bild-kunst (sowas wie die gema für bildkünstler) melden…

… 13:00 das kind lungert rum, spielt mit mir mit dem eierflummi, löst ein paar seiten im leseheft… wir müssen dringend mal raus…

… 15:00 haben uns endlich aufgerafft, sind rüber nach wiesbaden gefahren, bilderrahmen für neues insektengeviechs kaufen ;-) und dann zu unseren lieblingsfreunden zum spontanbesuch… kinder glücklich mit laserschwertern durchs haus tobend, wir gemütlich quatschend, stehend, sitzend und zuguterletzt noch pfannkuchen backend… immer wieder sehr schön!

… 20:30 wieder zuhause, kind bettfertig machen, geschichte vorlesen und feierabend! lutz kam kurz nach uns nach hause, guckt noch den rest vom fußballspiel und ich denke, gleich werden wir uns mal die aufgenommenen serien vom mittwochabend anschauen…

… das war dann der fünfte des monats… untypisch, weil ferientag…

… danke, frau brüllen für die idee und fürs sammeln!

0 Kommentare zu “tagebuch-5, die april-ausgabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.