und wieder ging ein jahr…

… und dieses mal war ich froh, dass es endlich rum war…

… das jahr endete zwar besser, als es begonnen hatte- aber trotzdem… wir hatten zwei sehr kranke familienmitglieder, denen es mittlerweile endlich wieder besser geht… das hat vorallem die gesamte erste jahreshälfte komplett durcheinander gewirbelt. alles war anders und den „normalen alltag“ gab es nicht mehr…

… falls ihr euch wundert… ich habe das alles soweit, wie möglich hier raus gehalten, hier, im blog blieb ein bisschen alltag… und ansonsten bin ich zwischen krankenhaus, nähmaschine, zeichentisch, kindergarten hin und her gehetzt… meine männer mussten ganz schön zurückstecken…

… man merkt es gar nicht, man macht einfach und macht es gerne aber man wird immer angespannter und gereizter und irgendwie müde… und dann geht so ein jahr vorbei und man merkt, dass man die ganze letzte woche nicht vor halb 12 aufgestanden ist (danke, meine jungs!) und dass es sich anfühlt als ob die akkus jetzt endlich wieder voll sind…

… das neue jahr wird gut, das muss es einfach! es wird neues geben… filip kommt in die schule, vielleicht fangen wir mit unserem anbau an (der bauantrag ist endlich genehmigt!!!), im märz wird es ein neues baby bei unseren liebsten freunden geben… das wird wieder alles durcheinanderwirbeln… aber positiv! und ich freue mich drauf! hallo 2012!

… aber vorallem geht es meiner mama wieder gut und jeden tag noch ein bisschen besser! und das ist das allerwichtigste!

… in diesem sinne wünsche ich euch ein wunderbares jahr 2012 und ganz besonders dass ihr gesund bleibt, denn gesundheit ist durch nichts zu ersetzen! lasst es euch gut gehen!

… die ersten tulpen warten hier schon mit mir auf den frühling (auch wenn es bisher nur einen tag winter gab…)

1 Kommentar zu “und wieder ging ein jahr…

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.