was für eine aktion…

… vieles ist inzwischen sortiert und übersichtlich verplastikpackt…

… naja, man sollte nur mal partiell gucken… in der übersicht stimmt es noch nicht so ;-)

… aber das wird noch…

… heute ist mir aufgefallen, dass ich eventuell vielleicht einen memorykartensammeltick habe…

… aber nur einen ganz kleinen ;-)

… könnte ja wohl sein, dass ich mal eine zündende idee habe, was man damit tun kann ;-) und dann ist es ja gut, einen kleinen vorrat zu haben… logisch, oder?

3 Kommentare zu “was für eine aktion…

  1. Hi, ich finde es nicht wieder, aber eine Bloggerin hat die Memory-Karten als Preisschild verwendet, weil ihre gedruckten Preisschilder nicht schnell genug fertig geworden sind. Das fand ich total originell und schön! :)

    Sonst wurden die anderen Verwendungsmöglichkeiten schon genannt!

    LG, Kirsten

  2. hallo annette,
    naja, in manchen ecken nimmt es auch form an… aber es ist eine riesengroßbaustelle weil ich scheinbar mit hamstern verwandt bin und alles irgendwann irgendwie brauchen kann ;-) so auch kerzenhalter… klar, die nehme ich auch außerhalb der weihnachtssaison ;-)
    ich hatte auch vor wochen (oder monaten?) memorykärtchen zu glitzeranhängern verarbeitet… aber leider dann verpennt, sie mal zu zeigen, bzw. zum verkauf anzubieten… zum glück ist ja jedes jahr weihnachten… und vielleicht bin ich da irgendwann mal strukturierter…
    liebe grüße,
    susa

  3. Wow, da warste ja echt fleißig. Mit Memorykärtchen könnte man, außer spielen, Magnete basteln, Untersetzer herstellen, an ein Lesezeichenband hängen, ein Mobile machen….
    Mehr fällt mir gerade nicht ein ;-)

    LG
    Annette

    P.S.
    Nimmst du auch außerhalb der Weihnachtssaison Kerzenhalter?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.