wie dreist kann man eigentlich sein?

… es gibt da bei dawanda einen anbieter, der sich nicht die spur um urheberrechte und copyrights kümmert. da konnte man gedruckte applikationen aus verschiedenen stickdateien kaufen. dafür hatte er einfach die bilder der gestickten aufnäher von sonjas seite geklaut und auf stoff gedruckt. betroffen waren nicht nur meine sondern auch andere entwürfe…

… mal abgesehen davon, dass eine gedruckte stickerei total bescheuert aussieht… es ist einfach absolut dreist und unverschämt und dazu auch noch strafbar.

… nach einem sehr deutlichen brief (lutz ist gut in sowas ;-)) hat er meine und die anderen kunterbuntdesign-sachen jetzt rausgenommen, auf die unterschriebene unterlassungserklärung warte ich aber noch…

… dafür kann man aber jetzt kinder-t-shirts kaufen, deren vorderseiten er einfach mit scans bekannter stoffe bedruckt hat (z.b. von ZNOK und michael miller… ich gehe mal stark davon aus, dass er auch dafür keine genehmigung hat)…

… das beste ist aber, er schreibt, meine entwürfe wären „bei dawanda so reingerutscht“… und er selbst hat auf seiner internetseite einen ganzen abschnitt übers copyright:

zitat: „… Die auf dieser Website wiedergegebenen Texte, Bilder und audiovisuellen Inhalte sowie das Layout und Design der Website sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne vorherige Zustimmung des Rechteinhabers nicht zu anderen als rein privaten Zwecken verwendet werden. Insbesondere ist eine öffentliche Wiedergabe oder Veränderung der Inhalte unzulässig…“

… das scheint aber wohl nur für seine eigenen designs zu gelten (ähm… hat er eigene?)

… ich bin sowas von sauer und irgendwie fassungslos.

… ich bin ja gewiss keine, die diesen ganzen abmahn- und anschwärz-wahnsinn mitmacht oder gut findet- aber so manche sachen gehen einfach nicht und sind so offensichtlich unrecht.

… vielen dank, liebe sabine, dass du uns auf die sache aufmerksam gemacht hast!

… und an dieser stelle auch mal danke an all diejenigen, die mich sogar fragen, ob sie für ihre eigenen kinder meine motive z.b. auf t-shirts malen dürfen. das ist nämlich für private zwecke immer erlaubt!

 

5 Kommentare zu “wie dreist kann man eigentlich sein?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.