wie dreist kann man eigentlich sein?

… es gibt da bei dawanda einen anbieter, der sich nicht die spur um urheberrechte und copyrights kümmert. da konnte man gedruckte applikationen aus verschiedenen stickdateien kaufen. dafür hatte er einfach die bilder der gestickten aufnäher von sonjas seite geklaut und auf stoff gedruckt. betroffen waren nicht nur meine sondern auch andere entwürfe…

… mal abgesehen davon, dass eine gedruckte stickerei total bescheuert aussieht… es ist einfach absolut dreist und unverschämt und dazu auch noch strafbar.

… nach einem sehr deutlichen brief (lutz ist gut in sowas ;-)) hat er meine und die anderen kunterbuntdesign-sachen jetzt rausgenommen, auf die unterschriebene unterlassungserklärung warte ich aber noch…

… dafür kann man aber jetzt kinder-t-shirts kaufen, deren vorderseiten er einfach mit scans bekannter stoffe bedruckt hat (z.b. von ZNOK und michael miller… ich gehe mal stark davon aus, dass er auch dafür keine genehmigung hat)…

… das beste ist aber, er schreibt, meine entwürfe wären „bei dawanda so reingerutscht“… und er selbst hat auf seiner internetseite einen ganzen abschnitt übers copyright:

zitat: „… Die auf dieser Website wiedergegebenen Texte, Bilder und audiovisuellen Inhalte sowie das Layout und Design der Website sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne vorherige Zustimmung des Rechteinhabers nicht zu anderen als rein privaten Zwecken verwendet werden. Insbesondere ist eine öffentliche Wiedergabe oder Veränderung der Inhalte unzulässig…“

… das scheint aber wohl nur für seine eigenen designs zu gelten (ähm… hat er eigene?)

… ich bin sowas von sauer und irgendwie fassungslos.

… ich bin ja gewiss keine, die diesen ganzen abmahn- und anschwärz-wahnsinn mitmacht oder gut findet- aber so manche sachen gehen einfach nicht und sind so offensichtlich unrecht.

… vielen dank, liebe sabine, dass du uns auf die sache aufmerksam gemacht hast!

… und an dieser stelle auch mal danke an all diejenigen, die mich sogar fragen, ob sie für ihre eigenen kinder meine motive z.b. auf t-shirts malen dürfen. das ist nämlich für private zwecke immer erlaubt!

 

5 Kommentare zu “wie dreist kann man eigentlich sein?

  1. @mamchen: ich bin echt gerührt! deine worte tun richtig gut! danke sehr!
    liebe grüße von susa, die grade deine blogseite offen hat und sich an der wunderschönen musik freut, passt grade so gut!

  2. Liebe Susa,
    immer wenn ich sowas lese (eben noch bei Smilas World), bin ich fast ein biserl froh, das ich nicht so genial bin wie Du. Klingt vielleicht doof, irgendwie, mir fällt aber keine bessere Wortwahl ein.
    Ich bin von Dir und Deinen Kollegen/innen immer so begeistert, von Eurer Phantasie, der Gabe, dem Können, der Grenzenlosigkeit die Du/Ihr ausstrahlt. Vor allem aber den Mut, das so zu leben. Die Selbständikeit anzufangen und durchzuhalten erhält meinen größten Respekt.
    Deine Illus sind so zauberhaft, das ich mich manchmal noch nicht mal traue sie irgendwie mit der Sticki einzuarbeiten, um sie nicht zu entwürdigen. Deine Kunst halte ich wirklich in Ehren. Da bin ich wohl auch nicht die Einzige. Und deshalb möchte ich Dir einfach mal die Seele streicheln. Du und Dein Stil sind EINMALIG!!! Deine Unikate sind so zart, das ich sie mir immer und immer und immer wieder anschaue, bis ich eines Tages von der Haushaltskasse soviel abgezwackt habe, um mir ein echtes Kunststück von Dir zu gönnen. Im Leben würde ich mich nicht mit einer schlechten Kopie zufrieden geben. Das ist, als würd ich den Sommer mit Tarnung am Dorftümpel verbringen und dann behaupten es wär die Karibik… echt schlechter Stil!
    Für Dich jetzt ein dicker fetter Drücker…
    und…
    Pack den A*sch an den E*ern!!!
    Treue Grüße
    Mamchen

  3. @dana: dawanda sieht sich da nicht zuständig :-(
    … die t-shirts sind inzwischen auch rausgenommen… mal sehen, was als nächstes kommt…
    … schaut mal bei smila, sie hat da auch was in der richtung erlebt:http://smilas.blogspot.com/
    liebe grüße, susa

  4. ich bin auch am freitag darauf aufmersam gemacht worden… denn von mir waren auch designs dabei. der herr bekam also ebenfalls post von mir. auch meine motive sind mittlerweile raus, aber auf eine stellungnahme warte ich bis jetzt vergeblich.

    soso… „reingerutscht“…. ich brech‘ zusammen.

    drück dich.
    nic

  5. das ist ja wirklich kaum glauben! wie gut, dass ihr es gemerkt habt! kann man den dann nicht bei Dawanda irgendwie melden?!?! dann kann er da nicht mehr verkaufen…
    Viele Grüße Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.