zuschauen, während die maschine stickt…

ich bin jetzt schon ein paar mal gefragt worden, wie das mit der stickmaschine und insbesondere mit applikationen funktioniert… es macht so viel spaß, zuzusehen, dass ich jetzt einfach mal ein paar fotos gemacht habe, während das maschinchen gearbeitet hat…

… das stoff einspannen habe ich jetzt nicht fotografiert, das muss man aber natürlich als erstes machen. ich lege immer ein ausreißbares vlies unter den stoff…

… zuerst wird die markierung für die applikation gestickt, damit man weiß, wo man den applikationsstoff auflegen muss…

… dann wird das passende stückchen stoff aufgelegt und mit den fingern glatt gestrichen und festgehalten während die maschine stickt (eigentlich mache ich das mit zwei händen, die eine musste aber hier die kamera halten)…

… die maschine näht den stoff fest…

… dann nimmt man den rahmen aus der maschine und schneidet den stoff neben der naht ab…

… jetzt werden die farbigen flächen gestickt, dafür ist erst ein fadenwechsel nötig…

… los gehts…

… das sticken der flächen dauert eine weile…

… zuletzt kommen noch die konturen und das gesicht…

… fertig!

… die reihenfolge kann natürlich auch anders sein, es können mehr schritte gestickt werden, oder natürlich auch mehr farben…

2 Kommentare zu “zuschauen, während die maschine stickt…

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.