12 von 12 im oktober 2012

… hier kommen meine 12 von 12…

… die liebe frau kännchen, die heute geburtstag hat (herzlichen glückwunsch, caro!!!) hat wieder gesammelt, bei ihr wird auch erklärt, was es mit 12 von 12 auf sich hat…

… mein tag:

… begann mit lauten baggergeräuschen, ich musste aber sowieso früh raus, die buchmesse ruft…

… mit bus und bahn, zum glück ist es von mainz nicht sooo weit bis frankfurt…

… nach einer latte macchiato und einmal tief durchatmen gehts los ins getümmel…

… ich habe einige bekannte getroffen… den grüffelo mit seinen kollegen! mir ist aufgefallen, dass es neben büchern (klar, ist ja buchmesse) wahnsinnig viele merchandising-produkte gibt… mehr denn je… an manchen ständen gab es zu jedem buch einen ganzen haufen „zubehör“… tassen, mäppchen, spielzeuge, quizhefte, aufkleber, plüschtiere, taschen…

… ein paar termine hatte ich auch, mal wieder meine mappe zeigen, mich über reaktionen freuen und über eventuelle projekte quatschen…

… dann ein schnelles spätes frühstück… muffin und cola… warum kriege ich eigentlich immer kopfschmerzen auf der messe?

… ich habe zufällig eine lesung mit kirsten boie „erwischt“, die mich neugierig gemacht hat auf die „ritter trenk“ bücher…

… dann weiter, noch ein termin und noch ein bisschen stöbern…

… dann mantel und schirm an der garderobe abholen und ab zur s-bahn…

… puh! geschafft! ganz schön anstrengend… aber immer wieder schön!

… auf der heimfahrt noch ein bisschen sonne gesehen…

… und zu hause wurde heute auch geschafft: es ist ausgeschachtet! wow!

… und jetzt gehe ich couchen, bin ganz schön platt! und nächste woche gehts dann hier wieder etwas regelmäßiger weiter… die ferien sind rum!

3 Kommentare zu “12 von 12 im oktober 2012

  1. @susanne: aus dem loch wird unser anbau wachsen, auf den ich schon so lange warte… endlich mehr platz zum arbeiten (und zum wohnen auch ;-))!
    die buchmesse ist immer wieder gut, ich gehe seit dem studium jedes jahr hin (oha, seit 20 jahren!)… es ist immer superanstrengend (vorallem wegen der schlechten luft und dem hohen geräuschpegel) und irgendwann kann man auch vor lauter büchern und inspirationen und eindrücken nichts mehr aufnehmen… aber es lohnt sich auf jeden fall! ich habe wieder ein paar verlage (neu-)entdeckt und kontakte geknüpft, mal sehen, was draus wird… habe natürlich den riesenvorteil, dass ich quasi „vor den toren von frankfurt“ wohne und ganz einfach mit der s-bahn hin fahren kann…
    „ritter trenk“ werde ich auf jeden fall kaufen, das neueste buch hat sogar einen sachteil mit ganz vielen informationen zum mittelalter und der ist so geschrieben (und illustriert) dass es auch die kinder anspricht…
    ganz liebe grüße in den hohen norden, susa

  2. Was auch immer ihr da für ein großes Loch im Garten habt ;)… Kopfschmerzen bekommst du bestimmt von der schlechten Luft in diesen Messehallen mit eindeutig zuvielen Leuten. Aber wie spannend – ich glaube, ich würde auch gern mal auf die Buchmesse – irgendwann. Ich kann mir gut vorstellen, dass deine Mappe gut ankam. Bin gespannt, was so ansteht!

    Ach: Ritter Trenk ist toll!

    Liebe Grüße von Susanne

  3. buchmesse *schmacht*
    einen guten start ins WE, LG, frau nord

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.