häkeltuch-anleitung für euch!

titel

… ich habe ja in letzter zeit viel gehäkelt, hauptsächlich bunte decken und grannytücher… vom letzten tuch war ich so begeistert, dass ich euch eine anleitung dazu geschrieben habe, vielleicht habt ihr lust, es nachzuarbeiten… es ist nicht schwer!

… ich habe mit normaler baumwolle (lauflänge: 120m/50g) gehäkelt und eine viel dickere häkelnadel (6 statt 3,5mm) genommen als angegeben, dann wird das tuch lockerer… das ganze funktioniert natürlich mit jeder anderen wolle und sieht sicher auch mit ganz dünnem lace-garn toll aus… dabei ist die nadelstärke relativ egal, man häkelt sowieso einfach so weit, wie man mag bzw. bis die wunschgröße erreicht ist…

… los gehts! wir beginnen mit 3 luftmaschen, die mit einer kettmasche zum ring geschlossen werden…

Foto1

… jetzt 3 luftmaschen (als erstes stäbchen) und noch 6 stäbchen in den luftmaschenring häkeln…

Foto2

… wenden. 3 luftmaschen (als erstes stäbchen) und dann 2 stäbchen in den ersten zwischenraum (aus der vorreihe) häkeln…

Foto3

… 1 masche überspringen und in die übernächste masche ein stäbchen häkeln… in die nächste masche 5 stäbchen… in die nächste masche 1 stäbchen… eine masche überspringen und 3 stäbchen in den letzten zwischenraum häkeln…

Foto4

… wenden. 3 luftmaschen (als erstes stäbchen) und 2 stäbchen in den ersten zwischenraum häkeln… 3 stäbchen in den zweiten zwischenraum… 1 stäbchen in den dritten zwischenraum… 5 stäbchen in das mittlere der 5 stäbchen (aus der vorrunde)… 1 stäbchen in den nächsten zwischenraum… 3 stäbchen in den übernächsten zwischenraum und noch mal 3 stäbchen in den letzten zwischenraum häkeln…

Foto5

… jetzt noch ein mal mit schritt-für-schritt-fotos… 3 luftmaschen, 2 stäbchen in den zwischenraum zwischen erster und zweiter masche… 3 stäbchen in die nächsten zwischenräume (das wird jetzt von reihe zu reihe ein zwischenraum mehr, in den immer 3 stäbchen gehäkelt werden)…

Foto6

… ein stäbchen in den zwischenraum vor den 5er stäbchen…

Foto7… 5 stäbchen in das mittlere der 5 stäbchen der vorrunde…

Foto8

… und gespiegelt weiter, also 1 stäbchen in den ersten zwischenraum nach den 5er stäbchen… 3 stäbchen in jeden großen zwischenraum und 3 stäbchen in den zwischenraum zwischen den beiden letzten maschen der reihe…

Foto10

… und immer so weiter, bis man seine wunschgröße erreicht hat… ich habe 4 knäuel blau verhäkelt (200g) und dann einfach mitten in der reihe koralle angesetzt und eineinhalb reihen weitergehäkelt…

Foto12… nach dem faden vernähen habe ich an den beiden langen enden noch ein zöpfchen angeflochten… fertig!

Foto15

… hier ist noch ein bild vom ganzen tuch:

Foto17 Foto18

20 Kommentare zu “häkeltuch-anleitung für euch!

  1. Hallo Ingrid,
    mein Tuch aus der Anleitung ist auch eher schwer.
    Baumwolle ist ja generell bei gleicher Lauflänge schwerer als z.B. Merinowolle. Bei 5 Knäueln sind das einfach 5x50g, wo man bei Merinowolle o.ä. für die gleiche Tuchgröße vielleicht nur 3,5 oder 4 Knäuel gebraucht hätte. Ein gestrickter/gehäkelter Pulli aus Baumwolle ist auch immer schwerer als einer aus Wolle (bei gleicher Lauflänge/gleichen Nadeln etc.).
    Deshalb ist es gut, wenn man mit wesentlich dickeren Nadeln arbeitet (beim Tuch in der Anleitung waren das 6er statt 3,5er). Je dünner die Nadeln, desto mehr Lauflänge braucht man und desto schwerer wird natürlich das Tuch.
    Ich muss zugeben, ich häkele solche Tücher mittlerweile lieber mit sehr dünnem Garn (Lacegarn o.ä.) und gerne aus kuschelweicher Merino oder Kaschmirwolle, benutze aber trotzdem 4,5mm Nadeln. Oft reicht da 1 bis 1,5 Knäuel und entsprechend federleicht ist das Tuch dann. Das hier ist meine Lieblingswolle für die Tücher, weicher geht es fast nicht: https://www.mylys.de/wolle/malabrigo/876543/malabrigo-lace?c=93
    Liebe Grüße von Susa

  2. Krause Ingrid

    Hallo Susa,

    habe Deine Idee umgesetzt. Mit reiner Baumwolle von Schachenmayr – Spray – 5 Knäul, Banderole mit 3,5 NS – gearbeitet mit 4,5 NS, Größe ca. 130 / 65
    cm.
    Leider ist mein Tuch vom Gewicht her schwer geworden. Warum?

    Danke für Deine Meinung.

    Liebe Grüße Ingrid –

  3. danke für die tolle erklärung, für ein schönes tuch. wird nachgemacht.

  4. hallo liebe susa, ich habe das Tuch nachgehäkelt und hab jetzt noch eins in Arbeit! Es ist einfach wunderschön :, Danke das du die Anleitung ins Netz gestellt hast. Mache bitte weiter so.
    LG
    Elli

  5. Hallo,guten Morgen,schönen 1. Advent
    Ich bin neu auf Pinterest und habe gerade diese Seite gefunden, ich meine die Strickseite.
    Auch ich bin ein Strick und Häkelfan.
    Liebe Grüße , Brigitte

  6. Liebe Susa, habe eben die Anleitung für ein Häkeltuch entdeckt. Bin ganz begeistert und werde es nach arbeiten.
    Viele Grüße Silvia

  7. Anleitung mit Suchtfaktor!!!! Hilfe!!! Wollte eigentlich nicht mehr häkeln, sondern nur noch stricken. Zwei Abende reicht. Habe hier schon einen Weile eine Recyclte Demin Cotton Wolle rumliegen wofür ich immer eine Anleitung suchte. Wie sind denn deine Erfahrungen mit dickerer Wolle? Liebe Grüsse Ronja Sonnenschein

  8. Hallo Maddy,
    Vielen Dank für deine Rückmeldung! Das freut mich sehr :-)
    Liebe Grüße und frohes weiterhäkeln
    Susa

  9. Hallo Susa,
    wollte einmal ein großes Dankeschön für diese tolle Anleitung hinterlassen! Nachdem ich bereits ein paar Tage daran häkelte, habe ich meine Mum nun auch damit infiziert. So kann’s weiter gehen! ;-)

    Liebe Grüße,
    Maddy

  10. @sara: das ist „fashion iro dk“ von rico
    liebe grüße susa

  11. Hallo, das ist ein total tolles Tuch.
    Ich finde die Wolle total toll, würden sie mir verraten welche genau sie da genommen haben ??

  12. Hi, ich hab jetzt zehnmal versucht den Anfang hinzukriegen. Schaffe das mit dem Ring nicht, könntest du das nochma genauer zeigen? lg kaddi

  13. Ganz toller Schal! Möchte ich sehr gerne einmal nachmachen. auch die Farben finde ich sehr schön! Danke.

  14. Ganz toller Schal! Den möchte ich auch sehr gerne einmal nachmachen. Die Farben gefallen mir sehr gut! Danke.

  15. Ich häkle auch total gerne. Habe gerade einen Dackel fertig, den ich morgen mit zur Lesung nehme (den „Herrn Waldmeister“ aus „Ben und der böse Wolf“ :-) Das Tuch ist total schön. Man braucht ja immer „Folgeprojekte“ ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

  16. hallo dorothee,
    ich habe noch ein bild vom ausgebreiteten tuch gemacht und ans ende der anleitung gehängt. ich hoffe, so wird es klarer… wenn es fragen gibt, einfach fragen, ich versuche dann, sie zu beantworten…
    liebe grüße und viel spaß beim häkeln!
    susa

  17. Liebe Susa,
    das ist wirklich unglaublich schön. Ich hatte gestern vom Handy schon einen Kommentar hinterlassen, das hat aber wohl nicht funktioniert.
    Jedenfalls bin ich heut im Wollladen gewesen und hab mir auch feine blaue wolle und ein Korallen-Knäuel geholt, die Kombination bei Dir hat mich einfach umgehauen!
    Eine Bitte hab ich aber, könntest Du noch ein Bild von dem ausgebreiteten Tuch dazustellen? Ich kann mir das mit den Reihen und den drei blauen Knäulen irgendwie nicht so gut vorstellen grad. Kannst mir auch gern per Mail schicken, wenn das einfacher geht.
    Ich dank Dir und fang gleich nachher an!
    Liebe Grüße, Dorothee

  18. @antje: schlimm, gell!? das macht echt spaß und vor allem am anfang gehts so schnell voran, da denkt man immer „eine reihe mache ich noch“…
    weiter viel spaß! und liebe grüße von susa

  19. „Guten Morgen“ Susa,
    das ist ja schlimm, man will ja garnicht aufhören…
    doch jetzt ab ins Bett und morgen, nein heute gehts weiter…
    nochmals liebe Grüße, Antje

  20. Hallo Susa,
    habe gerade gedacht, müde bist du eigentlich noch nicht,
    schaust mal was Susa macht……tolle Anleitung!!…ich hole gleich das Wollkörbchen und los gehts……..
    danke für den Tipp!!! mal sehen ob ich auch so ein schönes warmes Tuch zaubern kann,
    geschneit hat es ja heute tatsächlich mal…
    guten Nacht und.liebe Grüße Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.