„sammeltaschen“ und mehr

… wenn man ein kind hat, das in den hosentaschen immer steine, blätter oder sonstwas hat- muss man sich was einfallen lassen um die waschmaschine vor größeren schäden zu beschützen ;-) irgendwie fielen mir die hip-bags aus den 80ern ein… und ich finde, die moderne form davon ist ganz gut für kleine sammler. was meint ihr? das sind die beiden ersten prototypen. rechts mit reißverschluss (gar nicht nötig, glaube ich), links mit klettverschluss, filip hat sie schon getestet und gleich mit ein paar steinen gefüllt… ich muss noch mal ausprobieren, ob man das band auch mit klett verschließen kann…

IMG_4572

viel zeit war heute nicht zum nähen- (die römer und germanen waren wieder dran) aber ich konnte neben den „sammeltaschen“ wenigstens noch das shirt fertig machen, bei dem meine overlock aufgegeben hatte… es ist der yorik-schnitt von farbenmix, mit halsbündchen statt kapuze. ich denke, ich werde ihn noch etwas anpassen- länger und etwas schmaler machen, vorallem an den armen ist er viel zu weit. irgendwie unförmig…

IMG_4574

… und dann war auch noch ein bisschen zeit, das bild fertig zu machen, das meine freundin bei mir bestellt hat. die national cathedral von washington. ich glaube, ich muss mal wieder mehr malen. hat spaß gemacht!

IMG_4571

3 Kommentare zu “„sammeltaschen“ und mehr

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.