tutorial: mega-strandtasche

… ich darf heute die blogvertretung für frau grinsestern machen und habe mir für euch eine anleitung einfallen lassen…

… am besten lest ihr die komplette anleitung durch bevor ihr anfangt… das ganze ist nicht schwer und wo die worte zu kompliziert sind, helfen die bilder weiter…

susa_titel

… wenn ihr wollt, nähen wir zusammen eine mega-strandtasche… die tasche ist ungefüttert aber trotzdem auch innen schön, die zutatenliste ist überschaubar:

susa1

… man braucht:

  • 62 x 112 cm taschenstoff  (am besten einen etwas festeren stoff)
  • 2 träger, je 54 cm lang
  • 1 streifen stoff für den besatz der oberen kante, etwa 8 x 112 cm
  • evtl. eine tasche zum aufnähen, etwa 20 x 22 cm

susa2

… die aufgenähte tasche muss nicht sein, sieht aber schön aus und man kann sie schön verzieren… dafür nimmt man am besten zwei rechtecke, die man rechts auf rechts verstürzt und durch eine wendeöffnung wendet… die obere kante fasse ich gerne mit schrägband ein, man kann sie aber auch einfach nur schmal absteppen…

susa3

… die kleine tasche wird etwa mittig auf das taschenvorderteil (obere hälfte des taschen-stoffstücks) gesteckt und aufgenäht… dann wird der taschenstoff links auf links gefaltet, die kanten aufeinander gesteckt und die beiden seitennähte geschlossen, am besten mit der overlock (es geht aber auch eine normale geradstichnaht mit etwa 7 -9 mm abstand zur schnittkante)… die rechte stoffseite liegt außen!!!

susa4

… und jetzt, im nächsten schritt, verschwindet die unschöne kante… dafür wird die tasche gewendet, dass sie rechts auf rechts liegt und die kanten werden zuerst festgesteckt und dann mit 1 cm abstand zur kante abgesteppt… die nahtzugabe liegt jetzt versteckt zwischen den stofflagen…

susa5… als nächstes werden die beiden ecken für den taschenboden abgenäht… dafür muss die tasche wieder links auf links gelegt werden… die unteren ecken werden rechtwinklig zu den seitennähten eingezeichnet… dabei sollte man drauf achten, dass die seitennaht in der mitte liegt… der abnäher wird 16 cm lang (also 8 cm rechts und links von der naht)…

susa6

… genäht wird wieder mit der overlock oder mit einem normalen geradstich (dann sollte man vor dem nähen die ecke abschneiden, dabei die nahtzugabe von 7-9 mm stehen lassen)

susa7susa8

… wie bei den seitennähten wird die tasche wieder gewendet und die ecken 1 cm breit abgesteppt… jetzt ist auch her die nahtzugabe zwischen den stofflagen verschwunden…

susa9

… für die tragegriffe wird jetzt zuerst die taschenmitte an der oberen kante markiert und dann 10 cm rechts und links davon die position der träger eingezeichnet…

susa10 susa11

… die träger liegen rechts auf rechts auf beiden taschenseiten (also rechte trägerseite auf rechter stoffseite)… dabei aufpassen, dass die träger nicht verdreht sind… nach oben können sie 1 cm über die stoffkante herausstehen…

susa12

… zur zusätzlichen verstärkung sollte man sie auf der nahtzugabe mit einem zickzackstich fixieren…

susa13

… für den oberen besatz muss die obere taschenkante gemessen werden und die länge des streifens auf dieses maß plus 2 cm (nahtzugabe) angepasst werden… danach wird der besatz rechts auf rechts zum ring geschlossen, die nahtzugabe wird auseinandergebügelt und der gesamte streifen der länge nach links auf links gefaltet und gebügelt…

susa14

… dieser streifen wird jetzt rechts auf rechts an die obere taschenkante gesteckt und festgenäht, dabei liegen alle offenen kanten (nahtzugaben) aufeinander…

susa15

… dann wird der streifen nach innen geklappt, noch mal festgesteckt und knappkantig und mit etwa 2,5 cm abstand zur oberen kante abgesteppt… jetzt sind auch diese nahtzugaben verschwunden…

susa16

… jetzt muss die tasche nur noch mit badesachen gefüllt werden und dann: ab an den strand (oder ins schwimmbad)!

… bitte beachtet, dass diese anleitung nur für private zwecke verwendet werden darf!

 

2 Kommentare zu “tutorial: mega-strandtasche

  1. Vielen dank für den tollen Artikel und den ausführliche Tipps. Werde es auch mal versuchen.

    Gruß Anna

  2. Gruß an deine Männer aus Paderborn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.