filips dritte wm und endlich der vierte stern…

… wir sind immer noch schlapp und lungern heute nachmittag auf dem sofa rum… wunderbar um ein bisschen in alten fotos zu kramen klicken…

Berlin 06.2006 - 0023

… seine erste wm dürfte filip eher unscharf gesehen haben…

Berlin 06.2006 - 0009

… aber vielleicht hat er das kribbeln gefühlt, auch wenn er sich nicht mehr dran erinnert ;-)

Berlin 06.2006 - 0024

… deutschland-argentinien und wir waren live im stadion!

Berlin 06.2006 - 0036

Berlin 06.2006 - 0011 Berlin 06.2006 - 0035

(ich sehe so schlimm aus, weil das der beginn von 12 kilo wassereinlagerung war…)

Berlin 06.2006 - 0010 Berlin 06.2006 - 0031

… erinnert ihr euch noch an den elfmeterkrimi im berliner olympiastadion? (der mit dem zettel von jens lehmann)… das war filips erste wm… 2006… das sommermärchen… wm im eigenen land… ohne titelgewinn…

Berlin 06.2006 - 0029

… die nächste wm hat er dann schon “richtig” miterlebt… viertelfinale deutschland-argentinien 4:0… aber am ende wieder kein titelgewinn…

SAMSUNG SAMSUNG IMG_4416 Kopie IMG_4328

… und jetzt, wo er alt genug ist, um sich auch in vielen jahren noch an diesen tag nacht zu erinnern hat es endlich geklappt!

19-6-4

… auch wenn er bei vielen spielen ganz schön müde war, das hätte man ihm doch nicht verbieten können! davon kann er seinen kindern noch erzählen… irgendwann…

12_812_9… deutschland-argentinien 1:0! wir sind weltmeister!

… der vierte stern kommt endlich aufs trikot! … wäre ja nett gewesen, wenn ad*das auf dem aktuellen trikot ein plätzchen ausgespart hätte, dass die stickmaschinenbesitzer unter uns sich den stern dazu sticken können ;-) naja, filip hat schon verkündet, dass er das vier-sterne-trikot unbedingt braucht… okay, man wird ja auch nicht jedes jahr(zehnt) weltmeister ;-)

Veröffentlicht unter SUSAs familylife

meine 12von12 im juli 2014

… ganz schön verspätet diesmal… diese “mission vierter stern” hat kraft gekostet ;-) naja, weltmeister wird man nicht mal so nebenher, das braucht volle konzentration (die ich heute überhaupt nicht mehr habe- aber für ein bisschen schreiberei reicht es ;-))

… die 12von12 sind schon von vorgestern… samstag… da werde ich mit kaffee am bett geweckt, mittlerweile ein schönes ritual…

12_2

… dann waren wir ein bisschen in der stadt unterwegs… das machen wir viel zu selten, oft sind die samstage ja vollgestopft mit baumarkttouren, baustellenprojekten, fußballturnieren, to-do-listen…

12_1

… wir waren gemütlich frühstücken in einem netten familiencafé…

12_7… mit immer gut gelauntem kind…

12_4

… ich konnte noch ne runde bei “fuchs und bente” bummeln

12_5… mit einer kleinen tüte voll schätzchen gings wieder zurück zum auto, wir hatten noch einiges zu tun…

12_16

… auf dem rückweg fragte ich mich: “wofür braucht ein fotoladen so viele alte nähmaschinen?”… die wären doch bei mir viel passender… (und könnten den 5 aus meiner sammlung gesellschaft leisten ;-))

12_14

… und ne schöne alte leuchtreklame hat der laden auch noch…

12_13

… nachdem filip spontan zu ner radtour mit seinem freund verschwunden ist, sind wir mit dem anhänger zum flohmarktladen gefahren, den schrank abholen, den ich letzte woche reserviert hatte…

12_10

… ein ziemlich großes nähschränkchen stand da noch und lachte mich an, das durfte dann auch noch mit… perfekt für ne menge bastelkram…

12_3

… zu hause habe ich mich dann erst mal an meinen einkäufen erfreut und kaffee aus der neuen tasse getrunken…

12_15

… später mussten wir dann doch noch mal zum baumarkt… so ein schrankkauf zieht ja doch einiges nach sich… die wand an die er soll, ist im altbau am großen durchbruch, da muss noch was gemacht werden ;-)

12_6

… naja, und abends wurde natürlich wieder fußball geguckt… auch die sache mit dem nicht-weltmeister-werden (holland gegen brasilien) kostet schlafenszeit ;-)

… noch mehr 12von12 findet ihr, wie immer, bei caro

Veröffentlicht unter SUSAs 12von12, SUSAs familylife

wir sind weltmeister!

wir_sind_weltmeister_2014… was für eine nacht gestern! die jungs haben es tatsächlich geschafft und den vierten stern geholt!

… vielen dank für diese wm! ihr wart großartig und habt es sowas von verdient (und es gestern noch mal ganz schön spannend gemacht…)!

… liebe schiedsrichter: pfeift doch beim nächsten turnier bitte wieder so, dass die spieler geschützt werden… wer eine karte verdient soll sie auch bekommen- dann aber bitte auch auf beiden seiten ;-)

Veröffentlicht unter SUSAs allerlei

ein “susalabim- behind the scenes” im snaply magazin

Foto 1 (43)… julia vom kreativlabor hat mich vor einiger zeit fürs snaply-online-magazin interviewt…

… das interview ist jetzt mit vielen, vielen bildern online, ihr findet es hier:

http://magazin.snaply.de/behind-the-scenes-susalabim-im-portrait/

… vielen dank, julia!

 

Veröffentlicht unter #live_aus_dem_atelier, SUSAs familylife

homestory teil 1

… bei instagram habe ich versprochen, dass ich mal ne “homestory” mache, weil euch die einzelbildchen, die ich immer zeige, neugierig gemacht haben… ich fange jetzt einfach mal an, auch wenn wir längst noch nicht fertig sind mit den umbauarbeiten… das wird auch noch ne weile dauern… wie ich uns kenne, wird es niemals wirklich fertig… aber vielleicht ist das ja trotzdem für außenstehende interessant, deshalb hier einfach mal ein anfang…

02_07_18

… hereinspaziert! das ist der blick, wenn man durch die alte haustür auf der hausrückseite herein kommt… die neue haustür auf der vorderseite ist zwar schon benutzbar, aber die einfahrt davor ist noch nicht gepflastert, deshalb wird sie bis jetzt nur selten genutzt… die fliesen und die treppe sind alt, so alt wie das haus… 110 jahre…

02_07_09

… gehen wir ein paar stufen nach oben, die wand ist voll mit meinen bildern… ein buntes sammelsurium…

02_07_11

… aber die oberen stockwerke zeige ich ein andermal, gehen wir erst mal wieder runter…

02_07_20

… da links durch den durchgang gehts zum esszimmer (da sieht man schon den esstisch)…

02_07_19

… und da ist dann links die küche und geradeaus seht ihr die durchbrüche in den neuen anbau…

02_07_21… die küche ist unspektakulär (und unaufgeräumt)… die terrassentür muss ausgetauscht werden, sie ist durch die umbauarbeiten verzogen und geht nicht mehr auf… deshalb ist sie momentan auch zugestellt ;-)

02_07_28 02_07_29

… an der wand hinterm ofen ist das tassenregal, das ihr vielleicht auch schon von instagram kennt…

02_07_30

… durch den größeren durchgang in den anbau kommt man rechts rum in den flur mit der neuen eingangstür, da hat lutz am wochenende die fliesen gelegt… (was man bei instagram nicht sah: vorne fehlen noch zwei, dafür muss aber erst die türzarge um ein paar millimeter gekürzt werden ;-))

02_07_27… links gehts in den keller, da liegt auf der oberen stufe immer irgendwas, was man mal mit runter nehmen soll ;-)

02_07_25

… die eingelassene fußmatte wollte lutz unbedingt und ich glaube, das kann echt praktisch sein… so siehts von draußen aus:

02_07_26

… vorne rechts steht der kicker, der irgendwann in filips zimmer soll und der heute voll liegt mit lampen für mein atelier, werkzeug vom fliesen legen und allerhand anderem kram, deshalb kein foto ;-) und hier soll dann auch noch ein neues sofa hin (das alte ist nach 14 jahren nicht mehr schön und durchgesessen) und ein neuer schrank unter den fernseher…

02_07_1602_07_15

… und überhaupt bin ich ja eher so, dass ich sachen erst mal wandern lasse, bis ich irgendwann den idealen platz gefunden habe oder bis das ideale stück für einen bestimmten platz auftaucht (wie das bei der kommode vom sperrmüll der fall war)…

02_07_10

… so, das wars fürs erste… irgendwann kann ich dann auch von lampen berichten, die sich über lichtschalter steuern lassen ;-) oder von tapeten, die einzelne wandstücke zieren… aber erstmal freue ich mich über den dazugewonnenen platz, das ist unbezahlbar!

Veröffentlicht unter SUSAs deko, SUSAs familylife, SUSAs haus und hof

das war mein juni 2014

02_07_17

… immer wenn ein neuer monat beginnt habe ich das gefühl der alte ging viel zu schnell rum… manchmal hilft es dann, fotos anzuschauen und sich zu erinnern, was man alles gemacht hat… und eigentlich war es dann immer ganz schön viel und viel schönes und erinnerungswürdiges… so auch im juni…

02_07_04

… wir haben endlich mal wieder im garten gewerkelt und wenigstens ein bisschen chaos beseitigt… da war eine ecke, die seit letztem jahr komplett zugewuchert war mit brombeeren, efeu und anderem zeugs… lutz hat alles rausgerissen und wir haben gestaunt, wieviel platz da hinten neben dem häuschen noch ist… weil das mit unserer holzterasse vor der großen neuen schiebetür noch ne größere sache wird, die man richtig planen sollte, habe ich die alte terrasse wieder ein bisschen wohnlich gemacht… der hässliche fliesenbelag ist mal wieder weiß-bunt gestrichen und einige pflanzen verdecken den blick auf die baustelle…

02_07_24 02_07_23 02_07_22

… wir haben melonen geschnitten (diese geniale und doch so einfache “schnitttechnik” habe ich auf pinterest entdeckt) und in der sonne gegessen…

02_07_12

… ich habe immer weiter geräumt und sortiert in meinem neuen atelier…

02_07_08 02_07_06 02_07_07

… wir haben endlich das wohnzimmer eingerichtet… als nächstes müssen wir ein neues sofa bestellen, aber man konnte sich einfach nicht vorstellen, wie das größenmäßig aussieht, also musste das alte erst mal als dummy herhalten…

02_07_16

… das neue wohnzimmer fühlt sich gut an, auch wenn längst nicht alles fertig ist…

02_07_15

… ein wochenende war ich ja mit filip in berlin, von wo wir diesen tollen zeitungsständer mitgebracht haben (der wartete bei meinem brüderchen im garten auf seine entsorgung…)

02_07_10

… letztes wochenende hat lutz im flur die neuen fliesen verlegt und wir sind absolut begeistert…

02_07_02

… ich habe in der zeit eine falttür im alten flur montiert, damit man die katzen aus dem wohnzimmer aussperren kann, wenn das mal nötig ist… für eine “richtige” tür war kein platz, aber so finden wir es jetzt ganz o.k…. zwangsläufig musste dann aber das schubladenschränkchen weg, dafür ist jetzt wieder mehr platz zum durchgehen ;-) ich “musste” dann aber doch immerhin das stückchen freie wand wieder mit einem regal aus einer alten schublade füllen (wo soll denn sonst mein autoschlüssel hin?)

02_07_18

… aber wir haben nicht nur im und ums haus gewerkelt… ich habe sehr viel gezeichnet und wenig genäht…

02_07_13

… und wir haben natürlich auch fußball geguckt… und hoffen, dass wir das noch ein paar mal tun können ;-) freitag gehts weiter!02_07_05

Veröffentlicht unter #live_aus_dem_atelier, SUSAs deko, SUSAs familylife