meine neue woll-liebe…

kaschmir3

… also ich habe ja eine schwäche für jegliche art von materialbevorratung ;-) dazu gehört auch wolle, auch wenn ich gar nicht sooo viel stricke oder häkele… ich habe zwar immer mehrere sachen in arbeit, aber meine lieblingsdisziplin ist die bevorratung… meine zeit für „handarbeiten“ ist abends, auf der couch, und oft habe ich dann noch ne menge anderer sachen „zu tun“… figürchen mit watte ausstopfen, oder ideen zu papier bringen oder so ;-)

kaschmir4

… lange rede, kurzer sinn: ich habe noch zwei häkeldecken in arbeit, die eine ist fast fertig (das müsste in zwei, drei abenden erledigt sein)… und mehrere häkeltücher, die sind wesentlich überschaubarer vom zeitaufwand und eigentlich echt schnell fertig (wenn man dran bleibt und nicht zwischendurch schnell mal die wolle fürs nächste projekt testet)… um weihnachten habe ich den ersten „sundayshawl“ gehäkelt und bin total begeistert von dem muster… die wolle des ersten ist zwar schön, aber leider kratziger als gedacht- und kratzig kann ich am hals (und auch sonst) gar nicht leiden… also habe ich mich nach kaschmir umgeschaut (dafür habe ich eine schwäche), bin aber nicht wirklich fündig geworden… die farben in den hiesigen wollgeschäften waren langweilig und weil ich gar nicht abschätzen konnte, wie viel ich überhaupt brauche, waren mir 20 euro/25 gramm irgendwie nicht genehm… dafür war mir die wolle dann auch nicht toll genug…

… irgendwie bin ich dann, eher zufällig, im auktionshaus auf cashmere aus china gestoßen… um die 6 euro/50 gramm! versandkostenfrei. ich war eher skeptisch, dachte an „nepper, schlepper, bauernfänger“ und cashmereimitat aus kunstfaser… also bestellte ich erst mal ein testknäuel… innerhalb von einer woche war es hier, es kam minuten vor unserer abfahrt in den skiurlaub und auf der rückfahrt hatte ich schon die letzten meter verhäkelt und kam sogar genau bis zum beginn der musterborte beim „sunday shawl“… etwa 400m lauflänge, verhäkelt mit 4,5er nadeln…

kaschmir2

… und die qualität? die brennprobe sagt: keine kunstfaser. es riecht nach tierhaar und ist weich wie kaschmir… ich bin total begeistert…

… ähm… und… dreimal dürft ihr raten… nach und nach kommen weitere knäuel an… pink, grau, noch mal grün… und einige weitere farben sind bestellt… immer nur so viel, dass es kein problem beim zoll gibt ;-)

kaschmir1

… also absolut zu empfehlen! auf an die häkelnadeln!

… eine häkeldecke im grannymuster wäre ja auch hübsch daraus ;-)

1 Kommentar zu “meine neue woll-liebe…

  1. liebe susa,

    dank deines bildes in insta hab ich mir die wolle in grau bestellt… bei mir ist sie leider noch net angekommen, aber jetzt bin ich echt mal richtig gespannt… und die idee von ner kashmere decke ist ja wohl der hammer! die wäre bestimmt superkuschelig…

    lg annelie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.